Lebensberichte von Elektrosensitiven

Die Lehrerin (lehrerin.doc)

http://www.netzwerk-risiko-mobilfunk-bayern.de/?page=lebensbericht



Krankheiten und Beschwerden die in engem Zusammenhang
mit Hochfrequenz-Belastung stehen könnten z.B. Mikrowellen, gepulst und ungepulst



http://www.netzwerk-risiko-mobilfunk-bayern.de/?page=krankheit



Mikrowellensyndrom

Das MW-Syndrom oder auch Rundfunksyndrom

Objektive Befunde (Hecht, 2001, Navarro et al. 2003, Oberfeld et al 2004 u.a.)
Als wesentliche Symptome der Langzeitwirkungen, meistens ab dem 3. Einwirkungsjahr beginnend und mit den zunehmenden Einwirkungsjahren an Intensität und Häufigkeit zunehmend, werden u.a. folgende angeführt:

  1. Neurasthenie, neurotische Symptome

  2. Arterielle Hyper-/Hypotonie, Bradykardie oder Tachykardie

  3. Vagotone Verschiebung des Herz-Kreislauf-Systems

  4. EEG-Veränderungen (Zerfall des Alpha-Rhythmus bei Theta- und vereinzelt Delta-Rhythmus)

  5. Überfunktion der Schilddrüse

  6. Potenzstörungen

  7. Störung im hypothalamischen-hypophysären Nebennierenrindensystem

  8. Verdauungsfunktionsstörungen

  9. Schlafstörungen

  10. Verlangsamung der Sensormotorik

  11. Ruhetremor der Finger

  12. Haarausfall

Subjektive Beschwerden

  1. Erschöpfung, Mattigkeit

  2. Konzentrationsschwäche

  3. Kopfschmerzen

  4. Schwindelgefühl

  5. Schweißausbrüche

  6. Spontane Erregbarkeit aus hypotoner Reaktionslage, besonders bei Anforderungen

  7. Herzschmerzen

nach Dr. Ferdinand Ruzicka
Quelle : http://www.mikrowellensmog.info



http://www.netzwerk-risiko-mobilfunk-bayern.de/?page=mwsyndrom



Symptome

Symptome der langen Hochfrequenzbelastung des Menschen

Symptom- und Krankheitskatalog (Auszug), abgeleitet von den bekannten Wirkmechanismen nitrosativen-/ oxidativen Streß
Quelle : Aus der Broschüre BIENEN, VÖGEL UND MENSCHEN - Die Zerstörung der Natur durch "Elektrosmog" von Dr. rer. nat. Ulrich Warnke - Seite 39.

  1. Schlafstörungen

  2. Hoher Erschöpfungsgrad: mangelnde Entspannung, Erholungszeiten wenig effektiv

  3. Psychosomatische Fehlleistungen

  4. Große Unruhe-Phasen und Panic-Disorder

  5. Fettansatz

  6. Chronische Unterzuckerung ( Hypoglykämie

  7. Erhöhte Cholesterin- und Triglyzeridwerte

  8. Lactatazidose

  9. Fibromyalgie FMS (nitrose Serotonin-Autoantikörper-Bildung)

  10. Autoimmunerkrankung

  11. Arteriosklerose

  12. Morbus Parkinson

  13. Chronische Entzündungsprocesse, insbesondere im Nervensystem mit Multiper Sklerose und amyotroper Lateralsklerose

  14. Hämsyntese-Störungen (Porphyrie)

  15. Laktoseintolleranz

  16. Pathologisches Energiedefizit PED (WARNKE, 1989)

  17. Chronische Immunsuffizienz (Hohe Infektanfälligkeit)

  18. Schilddrüsenfunktionsstörungen

  19. Myopathie

  20. Enzephalopathie

  21. Polyneuropathie

  22. Entropathie

  23. Krebs

  24. AIDS

http://www.netzwerk-risiko-mobilfunk-bayern.de/?page=symptome



[ http://omega.twoday.net/search?q=Elektrosmog

http://omega.twoday.net/search?q=Autismus

http://omega.twoday.net/search?q=Autismus

http://omega.twoday.net/search?q=Fibromyalgie

http://omega.twoday.net/search?q=Mikrowellensyndrom ]